TUM Logo Zentrum Logo
M1

Technische Universität München, Zentrum Mathematik

Vorlesung

Nichtlineare Optimierung: Grundlagen

Prof. Dr. Boris Vexler

Wintersemester 2009/10


Inhalt der Vorlesung - Aktuelles - Organisatorisches - Skript - Material zur Vorlesung - Literatur


Ca. 23% aller Hilfskräfte in der Mathematik im Wintersemester 2009 werden aus Studienbeiträgen finanziert.

Inhalt der Vorlesung

Die Modulbeschreibung finden Sie hier.

Aktuelles

23.04.2010: Details zur Klausureinsicht sind hier zu finden.
13.04.2010: Details zum Ablauf der zweiten Klausur sind hier zu finden.
04.03.2010: Details zur Klausureinsicht sind hier zu finden.
01.03.2010: Für das Rechnerpraktikum zur nichtlinearen Optimierung sind nur noch wenige Plätze frei. Eine Anmeldung ist noch über die Ferienkurse möglich.
25.02.2010: Details zum Ablauf der Klausur sind hier zu finden.
16.02.2010: Die Räume für die Fragestunden stehen nun fest, siehe Termine.
05.02.2010: An zwei Terminen in den Semesterferien werden für Sie Fragestunden zusätzlich zu den regulären Sprechstunden der Tutoren eingerichtet. Die genauen Termine finden Sie unter Termine. Sie können dieses Angebot nutzen, um die Fragen, die sich Ihnen während Ihrer Vorbereitung auf die Klausur stellen, beantwortet zu bekommen.
03.02.2010: In den Semesterferien findet ein Rechnerpraktikum zur nichtlinearen Optimierung statt. Dieses freiwillige Zusatzangebot wird aus Studienbeiträgen finanziert und allen interessierten Hörern empfohlen. Eine Anmeldung ist ab sofort über die Ferienkurse möglich.
08.01.2010: Am 29.01.2010 wird nach der Vorlesung um 15:45 Uhr eine Probeklausur unter Prüfungsbedingungen stattfinden.
08.12.2009: Aufgrund einer anderen Veranstaltung in MW 1550 findet Tutorübung T6 am 17.12.2009 in MW 1350 statt.
08.12.2009: Am 17.12.2009 entfällt Tutorübung T8. Bitte verteilen Sie sich auf die anderen Gruppen.
30.11.2009: Aufgrund einer anderen Veranstaltung im HS 1 findet die Vorlesung am 04.12.2009 im Hörsaal CH 21010 im Gebäude der Chemie statt.
20.11.2009: Aufgrund einer anderen Veranstaltung im HS 1 findet die Vorlesung am 27.11.2009 im Hörsaal MW 1801 im Gebäude des Maschinenwesens statt.
11.11.2009: Wir konnten zwei weitere Übungsgruppen einrichten.
Diese finden (ab 12.11.2009) parallel zu den Gruppen T2 bzw. T5 donnerstags von 10:15 bis 11:45 Uhr statt.
Eine Anmeldung zu den neuen Gruppen wird es nicht geben.
02.11.2009: In der Aufgabenstellung von Aufgabe 1.1 gab es einen Vorzeichenfehler. Das Aufgabenblatt wurde aktualisiert.
30.10.2009: Die Vorlesung findet ab 06.11.2009 jeweils von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr statt.
20.10.2009: Aufgrund einer anderen Veranstaltung im HS 1 findet die Vorlesung am 30.10.2009 im Hörsaal MW 1801 im Gebäude des Maschinenwesens statt.
07.10.2009: Die Anmeldung zu den Tutorübungen findet von Freitag, 23.10.2009, 17:00 Uhr bis Mittwoch, 28.10.2009, 12:00 Uhr über das MyTUM-Portal statt.
Die entsprechenden Seiten sind in der Liste der Tutorübungen unter Termine verlinkt.
07.10.2009: Die erste Tutorübung findet am 29.10.2009 statt.
07.10.2009: Die erste Vorlesung findet am 23.10.2009 statt.

Organisatorisches

Personen

Termine

Vorlesung
Fr 14:00 - 15:30 Raum: MI HS 1 Vexler

Tutorübungen (14-täglich) nächster Termin
T1 Do 08:30 - 10:00 Raum: MI 03.08.011 Kröner  
T2 Do 10:15 - 11:45 Raum: MI 03.06.011 Kröner  
T7 Do 10:15 - 11:45 Raum: MI 01.10.011 Boidol  
T3 Do 14:15 - 15:45 Raum: MW 1550 Kröner  

T4 Do 08:30 - 10:00 Raum: MI 03.08.011 Lindemann  
T5 Do 10:15 - 11:45 Raum: MI 03.06.011 Lindemann  
T8 Do 10:15 - 11:45 Raum: MI 01.10.011 Boidol  
T6 Do 14:15 - 15:45 Raum: MW 1550 Lindemann  

Abgabe der Hausaufgaben (14-täglich)
T1, T2, T3, T7 Fr bis 12:00 Briefkasten "Nichtlineare Optimierung: Grundlagen" im UG  
T4, T5, T6, T8 Fr bis 12:00 Briefkasten "Nichtlineare Optimierung: Grundlagen" im UG  

Fragestunden
Do, 18.02.10 14:00 - 15:00 Raum: MI 03.08.011 Lindemann
Mi, 24.02.10 14:00 - 15:00 Raum: MI 03.08.011 Lindemann

Übungen

Klausur

Rechnerpraktikum

Es gibt die Möglichkeit an einem aus Studienbeiträgen finanzierten Rechnerpraktikum teilzunehmen.

Skript

Material zur Vorlesung

Übungsblätter

Literatur